Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Zombies

Aus DayZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zwei "Walker" Zombies in Chernarus

Zombies sind die Einwohner des Post-Sowjetischen Staates Chernarus welche einer mysteriösen Krankheit erlegen sind, die den Großteil der Weltbevölkerung vernichtet hat. Sie ernähren sich von den Spielern und sind in der Lage diese zu sehen und zu hören. Kommt man ihnen zu nahe, verwendet nachts ein Licht oder verhält sich zu laut wird man ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Ungefähr 35% aller Zombies haben Loot bei sich.

Bei Zivilen Zombies kann manEssensdosen, Getränkedosen, Munition für gewöhnliche Waffen, wie die Makarov PM oder Lee Enfield, sowie leere Dosen und Flaschen finden.

Militärzombies können Munition für seltene Waffen (z.B. AK oder STANAG) bei sich tragen. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass sie HE oder Rauchgranaten dabei haben.

Zombietypen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Walker: Diese Zombies stehen aufrecht und laufen langsam. Sobald sie einen Spieler gesichtet haben rennen sie sehr schnell auf diesen zu und sind hierbei schwer zu treffen. Diese Zombies bilden die größte Gruppe.
  • Hüpfer: Diese Zombies befinden sich in der Hocke und hüpfen mit mittlerer Geschwindigkeit Richtung Spieler. Sobald sie diesen bemerkt haben fuchteln sie mit ihren Armen. Zombies dieses Typs können schwer auszumachen sein und werden oft von Gras verdeckt.
  • Kriecher: Zombies dieser Gruppe sind die seltensten. Da sie sich in liegender Position befinden ist es fast unmöglich sie in Gras auszumachen. Bewegen sie sich auf einen Spieler zu, nachdem sie ihn bemerkt haben, sind sie die langsamsten aller Zombies, jedoch die schnellsten in normalem Zustand. Aus der Entfernung können sie zudem mit anderen Spielern verwechselt werden, da die Animation ziemlich ähnlich ist.

Fakten über Zombies[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zombie Spawns[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zombies können durch fast jedes Gebäude gespawnt werden, auch innerhalb dieser.
  • Nähert man sich einer Spawn Zone (Gebäuden), ohne andere Spieler in der Umgebung, werden Zombies spawnen und sich in die ungefähre Richtung des Spielers bewegen.

Untätige Zombies[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zombies haben eine einprogrammierte Neigung sich in Richtung Spieler zu bewegen. Sie erkennen ununterbrochen Spieler und bewegen sich langsam in deren Richtung kurz nachdem sie gespawnt wurden. Dies kann man beobachten, wenn man sich in einer Stadt oder anderen bebauten Umgebung längere Zeit aufhält.
  • Zombies untersuchen entzündete Feuerstellen und andere Lichtquellen wie Flares bis zu 300m um ihre Position herum. Jedoch können sie Taschenlampen nicht erkennen.
  • Zombies untersuchen geworfene Gegenstände und Rauchgranaten in näherer Umgebung.

Aggressive Zombies[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zombies werden sich immer auf den nächstgelegenem Spieler zu. Kommt ein anderer Spieler näher an den Zombie wird er sein Ziel wechseln.
  • Zombies befinden sich nicht in einem sozialen Verbund oder sind gruppiert. Aus diesem Grund lockt das Aufregen eines Zombies nicht automatisch weitere an.
  • Zombies können abgeschüttelt werden, indem man den Sichtkontakt unterbricht. Jedoch werden sie weiter die letzte bekannte Position untersuchen. Sich liegend weiter zu bewegen, nachdem man aus ihrer Sicht ist, kann Zombies abschütteln (vor allem nachts).
  • Zombies werden aufhören Spieler zu verfolgen, sobald sich diese mehr als 300m entfernt befinden.

Zombie Bewegungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zombies können Leitern erklimmen, Türen öffnen, über einige Objekte klettern (oder sich durchbuggen) und unter Zäunen und Mauern kriechen.
  • Zur Zeit gehen Zombies innerhalb von Gebäuden. Aus diesem Grund sind große Lagerhäuser und andere offene Gebäude ideal um sie abzuhängen.
  • Zombies sind extrem langsam beim Erklimmen steiler Hügel. Hierbei hat der Spieler die Chance die Sicht zu unterbrechen.
  • Es ist möglich Zombies loszuwerden, indem man Zickzack in immergrüne Bäume rennt und von dort weg kriecht.
  • Zombies begeben sich aktuell nicht über Wasser (Anlegestellen, Kaie, usw.)

Zombie Schaden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zombies an sich bewirken nur geringen Schaden. Allerdings verursachen sie oft Statuseffekte wie Bluten, Schmerzen, gebrochene Knochen und manchmal auch Infektionen.
  • Zombies können mit einem Schlag Spieler bewusstlos schlagen, sollte dieser weniger als 9000 Blut oder der Schlag ihn unter 9000 Blut gebracht haben.
  • Zombies, die ein Gebäude angreifen, können dies in seltenen Fällen zerstören.
  • Zombies können Spieler (und der Spieler die Zombies) treffen, auch wenn es aussieht, als wären sie noch zu weit entfernt.

Zombie Gesundheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zombies haben ungefähr 4400 Blut.
  • Zombies können nicht bluten.

Orientierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sobald man das erste Mal die Zombies um eine Stadt sieht, werden sie mittels Server gespawnt und ihre Position an jeden Spieler weitergeleitet. Es ist nicht bestätigt, ob jeder Spieler die Zombies in den selben Texturen sieht oder ob diese zufällig sind.

Sobald ein Spieler einen Zombie verärgert und er sich auf den Spieler zubewegt, übernimmt der lokaler PC des Spielers die Wegberechnung und gibt die Position an den Server zurück, welcher diese an die anderen Spieler weiterleitet. Durch dieses Modell kommt es vor, dass Zombies laggen obwohl der Ping zum Server niedrig ist. Dies wurde eingeführt, um die Serverlast zu verringern. Würde der Server die Wegberechnung für jeden aufgebrachten Zombie übernehmen, würde die Serverlast spürbar ansteigen.

Mögliche Zombietypen für die Zukunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zombiehunde ~ "Meanwhile, Rocket has confirmed that dogs are coming to DayZ - in all likelihood, they'll be German Shepherds, he said." (Übersetzt: in der Zwischenzeit hat Rocket bestätigt, dass Hunde zu DayZ hinzugefügt werden - wahrscheinlich werden es deutsche Schäferhunde sein, meinte er.)